13. März 2019 · Zu den Downloads

CELSINEO – die neue Marke: neue Wege in der temperaturgeführten Logistik

Gemeinsame Marke der Unternehmen Krone und Liebherr

Partnerschaft maximiert Nutzen für Betreiber von Kühl-Trailern durch kombinierte Stärken beider Unternehmen

Weltweit einzigartige Technologie der Aggregate für Kühlsattelauflieger mit optimalen Ergebnissen

„Nichts weniger als eine komplette Revolution war das Ziel“, erklärt Josef Gropper, Managing Director & COO, Liebherr Aerospace & Transportation SAS, das Vorhaben. Da sich das Konzept herkömmlicher Kühlaggregate nur noch geringfügig weiter verbessern ließ, war es notwendig, ein komplett neues Kühlsystem zu bauen, um die wachsenden Anforderungen heute und in Zukunft zu erfüllen. Dazu war es erforderlich, auch über den Tellerrand der Kühltechnologie zu schauen. „Kühlung neu denken“ lautete der Auftrag an die Entwickler. In Zusammenarbeit mit ihren Kunden haben Krone und Liebherr zentrale Anforderungen an das neue Kühlsystem definiert, wie etwa höchste Verfügbarkeit oder einfacher Service. Zusammen mit weiteren Eigenschaften bildeten sie die Eckpunkte des Projektes. Das Produkt dieser lösungsorientierten Zusammenarbeit ist nicht nur eine neue Marke, ein neues Produkt – sondern eine neue Produktgattung, die es in dieser Art in der Kühltechnik für Trailer vorher nicht gab. Erstmalig vorgestellt wurde diese am 13. März 2019 im Goldbergwerk Stuttgart bei einer gemeinsamen Präsentation der Unternehmen Krone und Liebherr. Der im Rahmen der Veranstaltung gelüftete Markennamen Celsineo steht für ein neues, revolutionäres Kühlsystem.

Bei Celsineo wurde traditionelle Kühltechnik für Trailer von Grund auf neu bewertet. Das innovative Kühlsystem stellt mit seinem patentierten Technikkonzept eine neue Dimension in der Kühltransportlogistik dar. Durch Modularität, skalierbare Leistung und Redundanz verfügt Celsineo über eine Reihe technischer Merkmale, die es im Bereich der Trailer-Kühlsysteme in dieser Form noch nicht gegeben hat. Das verleiht diesem Kühlsystem einen völlig eigenständigen Charakter.

Entstehung des Namens Celsineo

Der Markenname Celsineo setzt sich aus zwei Teilen zusammen: „Celsi“ geht auf den berühmten schwedischen Astronomen, Mathematiker und Physiker Anders Celsius zurück. Von Celsius stammt die revolutionäre Idee, eine universelle Skala zu benutzen, um Temperaturen in der ganzen Welt zu vergleichen. „Neo“ kommt aus dem Griechischen, bedeutet „neu“ und stellt die neuartige Idee heraus. Schon die Namensgebung soll bei Celsineo auf den zentrale Charakter des Produktes hervorheben.

In dem ausdrucksstarken Logo sind die beiden Wortstämme „Celsi“ und „neo“ auch optisch klar zu erkennen und durch unterschiedliche Blautöne farblich getrennt. Das dem Markennamen vorangestellte Grad-Zeichen thematisiert den Gedanken der Temperatur-Messskala und weist auf den Namen Celsius hin.

Die Schreibweise der beiden „E“ in Form von drei Balkenelementen verweist auf Modularität und Redundanz des Kühlsystems. Es symbolisiert die drei Module, die beim Produkt einzeln verwendet und ausgetauscht werden können. Um die starke Partnerschaft von Liebherr und Krone herauszustellen, werden beide Unternehmen mit dem Zusatz „A BRAND OF“ („Eine Marke von“) und ihren Firmenlogos unter der Wortmarke „Celsineo“ mit aufgeführt.

„Die neue Marke Celsineo stellt nicht weniger als einen Paradigmenwechsel in der Kühllogistik dar“, sagt Bernard Krone, geschäftsführender Gesellschafter der Krone Gruppe. „Die Welt der Kühllogistik wird buchstäblich auf den Kopf gestellt.“ Das soll durch die Positionierung der Marke visualisiert werden. „Re-inventing cold chain logistics means finding new ways“ bedeutet: Man muss neue Wege gehen, wenn man die temperaturgeführte Logistik neu erfinden will. Mit dieser Botschaft und der unerwarteten Bilderwelt transportiert Celsineo die Kernwerte der Markenpersönlichkeit wie Innovation, Revolution und Überraschung. Zum Ausdruck kommt dies beispielsweise in den Bildmotiven, in denen ein Kühltrailer mit Celsineo Technik neue Wege einschlägt und Hochhäuser erklimmt oder eine Brücke von unten befährt. Diese Idee und die dahinterliegende Positionierung wird über alle Kommunikationsmaßnahmen gespielt. Die beiden Partnerunternehmen tragen die Marke und laden sie mit ihren eigenen Markenwerten auf.

Lebendige Markenperformance

Liebherr und Krone arbeiten bei der Entwicklung, beim Verkauf sowie beim Service von Celsineo Produkten und Dienstleistungen eng zusammen. Die Konstruktion des Kühlaggregats war von Anfang an präzise auf die Anforderungen der Kunden ausgerichtet und löst mit innovativen Ideen zahlreiche Probleme bestehender Technologien. Liebherr hält mehrere Patente, die in Celsineo erstmals zur Anwendung kommen. Krone Kühlsattelauflieger werden in Zukunft mit Celsineo Kühlaggregaten bestückt sein.

Liebherr – Wegbereiter für zukunftsweisende Innovationen

Die Firmengruppe Liebherr ist in zahlreichen Branchen rund um den Globus aktiv. Seit 70 Jahren steht Liebherr für eine breite Palette anspruchsvoller Produkte und Leistungen. Das Unternehmen verfügt unter anderem über eine umfassende Fach- und Entwicklungskompetenz in den Bereichen Kühlung, Klimatisierung, Elektronik, Elektrik und Antrieb. Mit Kühlsystemen für Haushalte, mit Tiefkühlanlagen für den Einzelhandel und Kühlaggregaten für die Transportlogistik gestaltet Liebherr die gesamte Kühlkette sicher und zuverlässig.

Krone – erste Wahl bei Kühlsattelaufliegern

Krone ist einer der führenden Hersteller von Lkw-Anhängern und Sattelaufliegern in Europa. Die Kühlsattelauflieger von Krone geben auf jede Transportaufgabe im temperaturgeführten Straßentransport die passende Antwort. Sie stehen für Robustheit bis ins kleinste Detail und für größte Wirtschaftlichkeit. Ein flächendeckendes, europaweites Servicepartner-Netz sowie große Kundennähe sichern den internationalen Erfolg des Unternehmens.

Downloads

Celsineo Front