09. September 2021

Die Jagd nach der Kälte – die Story hinter dem Erfahrungsschatz

Kältetechnik ist allgegenwärtig: im Haushalt, im Supermarkt, in Büros, in der Industrie, in Museen oder OP-Sälen – und mit CELSINEO im temperaturgeführten Transport.

„Wärme wird viel leichter gewonnen als Kälte. Ein Feuer kann angezündet und leicht unterhalten werden. Die Kälte muss gejagt werden, auf den Höhen der Berge, in Erdhöhlen, tiefen Kellern, oder man muss auf sie warten, bis sie da ist, selbst dann kann sie nicht gehalten werden.“ Der englische Philosoph und Staatsmann Sir Francis Bacon (1561–1629) hatte das Dilemma der vorindustriellen Zeit auf den Punkt gebracht: Kälte ist einfach nicht zu fassen. Vielleicht weil es sie im Grunde gar nicht gibt? Physikalisch ist Kälte eigentlich Wärme – beziehungsweise die Abwesenheit von Wärme oder einfacher ausgedrückt ein Zustand unterhalb der Umgebungstemperatur. Bis zum Kühlschrank in jedem Haushalt, zu klimatisierten Zügen und zu innovativer Transportkühlung war es ein langer Weg, bei dem auch Liebherr eine entscheidende Rolle spielte.

Lesen Sie hier die Story: